Wohnen


Betreutes Einzelwohnen

Für wen? Menschen, die begleitende Hilfe in ihrer eigenen Wohnung benötigen

Menschen mit psychischer Erkrankung, die in ihrer eigenen Wohnung nicht alleine zurechtkommen, können beim Landeswohlfahrtsverband Betreutes Wohnen beantragen. Es wird ein Behandlungs- und Rehabilitationsplan (IBRP) erstellt, eine persönliche Bezugsperson ist Ansprechpartner, koordiniert und begleitet bei allen benötigten Hilfen.

Kontakt

Oliver Happ (Offenbach), T  069 80 08 24-10, Kontaktformular
Ina Wieczorek (Obertshausen), T 06104 60 00-10
Stephanie Schott (Neu-Isenburg), T 06102 799 27-13
Daniela Braun (Seligenstadt), T 06182 77 269-60


Wohnhaus

Für wen? Menschen mit hohem Betreuungsbedarf

Wohnhäuser bieten Menschen mit einer chronischen psychischen Erkrankung, die auf intensive Unterstützung und Begleitung angewiesen sind, ein vorübergehendes oder dauerhaftes Zuhause. Beschützter Wohnraum, geregelte Verpflegung und eine intensive Betreuung bieten ein großes Maß an Sicherheit und Verlässlichkeit. Tagesstrukturierende und therapeutische Angebote fördern die Selbstständigkeit und unterstützen beim Umzug in die eigene Wohnung.

Kontakt

Mieke Steilberg (Offenbach), T  069 80 08 24-10, Kontaktformular
Sven Huber (Obertshausen), Tel 06104 60 00-11
Kathrin Marx-Degner (Langen / Neu-Isenburg), 06102 799 27-17


Betreute Wohngemeinschaften

Für wen? Menschen, die eine unterstützte Wohngemeinschaft brauchen

Wer nicht allein leben möchte, wird bei der Suche nach einer Wohngemeinschaft unterstützt oder bekommt einen Platz in einer bestehenden Wohngruppe angeboten. Die individuell benötigten Hilfen werden durch Gruppenangebote ergänzt.

Kontakt

Mieke Steilberg (Offenbach), T  069 80 08 24-10, Kontaktformular
Ina Wieczorek (Obertshausen), T 06104 60 00-11
Stefanie Schott (Langen / Neu-Isenburg), T 06102 868 65-11


Nachbarschaftshaus Bieber

Für wen? Menschen, die in Gemeinschaft in eigner Wohnung leben möchten

Lebensräume hat 2009 in Offenbach Bieber ein Nachbarschaftshaus mit attraktiven Apartments für ein gemeinsames Wohnen von Menschen mit und ohne psychische Erkrankungen gebaut. Ein Bewohner des Hauses ist als Concierge Ansprechpartner für die Mieter und kümmert sich um das Anwesen und Zusammenleben. Zusätzlich kann Betreutes Einzelwohnen in Anspruch genommen werden.

Kontakt

Ralf Sauerwein, T 069  83 83 16-31, Kontaktformular
Kai Just, T 069  83 83 16-30