Wir suchen Mitarbeiter*innen!!!

Liebe Besucher*innen dieser Seite,

wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Stellenangeboten!
Nachfolgend sehen Sie unsere aktuellen Ausschreibungen.
Bitte setzen Sie sich auch mit uns in Verbindung, wenn Sie zu einem anderen Zeitpunkt oder aus einer anderen Tätigkeit heraus an LEBENSRÄUME als Arbeitgeber denken. Viele unserer Mitarbeiter*innen sind so zu uns gekommen. Gerne bieten wir außerdem (längere) Praktika und freiwillige Mitarbeit an.

 

Initiativbewerbungen willkommen!

Sie sind Sozialarbeiter*in, Pädagog*in oder psychiatrische Fachkraft und auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung? Sie lieben die Arbeit in multiprofessionellen Teams?

Auf unserer Karriere-Seite haben Sie jedoch aktuell keine auf Sie zugeschnittene Position gefunden?

Kein Problem!

Wenn Sie glauben, mit Ihrem Persönlichkeits- und Qualifikationsprofil zu LEBENSRÄUME zu passen, dann senden Sie uns gerne jederzeit Ihre Bewerbung zu.

Wir prüfen diese und nehmen Sie in unseren Interessentenpool auf.

Und manchmal ergeben sich ganz unerwartet schnell neue Chancen und Beschäftigungsmöglichkeiten.

Also, trauen Sie sich!

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

 

Kontakt

Andrea Mutterlose, T 069 83 83 16-34, Kontaktformular

 

Unsere aktuellen Stellenangebote

17.11.2022

Für den Ostkreis suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Regionalleitung (m/w/d)

in Vollzeit (39 Std./ Woche).

Die Stiftung LEBENSRÄUME Offenbach am Main mit rund 130 Mitarbeiter*innen begleitet, unterstützt und berät seit 40 Jahren Menschen mit psychischen Erkrankungen und psychosozialen Beeinträchtigungen in Stadt und Kreis Offenbach.

Wie Ihre Verantwortung aussieht:

  • Sie verantworten die personelle, wirtschaftliche und organisatorische Steuerung der Leistungen in Ihrer Region.
  • Sie übernehmen die Verantwortung für konzeptionelle und strategische Weiterentwicklungen und Planungen der Region im Sinne der Strategie des Gesamtunternehmens.
  • Sie tragen Sorge für die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben und die Weiterentwicklung fachlicher Standards.
  • Sie kooperieren mit Leistungsträgern, Behörden und Partnern auf Augenhöhe.
  • Sie arbeiten vertrauensvoll und zielorientiert mit dem Vorstand, den Stabsstellen sowie mit Leitungskolleg*innen zusammen.
  • Sie stellen die Umsetzung des BTHG innerhalb der Region und der Gesamtorganisation sicher.
  • Sie übernehmen formal die Funktion der Einrichtungsleitung.

Was Sie mitbringen:

  • Sie haben ein Studium der Sozialen Arbeit, Sozialpädagogik, Erziehungswissenschaften, Psychologie oder Betriebswirtschaft abgeschlossen bzw. verfügen über eine vergleichbare Ausbildung.
  • Sie erfüllen die Qualifikation zur Heimleitung (HGBPAV).
  • Sie verfügen über mehrjährige, einschlägige Führungs- und Leitungserfahrung.
  • Unternehmerisches Denken und Handeln gepaart mit strategischem Denken bestimmt Ihre Arbeitsweise.
  • Veränderungsvorhaben und –prozesse packen Sie mit Freude, tatkräftig, zielorientiert und gemeinsam mit Ihren Mitarbeiter*innen an.
  • Idealerweise haben Sie Erfahrung bzw. Kenntnisse der Sozialpsychiatrie und fundierte Kenntnisse im Sozialrecht (v.a. BTHG, SGB IX und XII).
  • Sie können sich gut organisieren, sind belastbar, flexibel und agieren auch in stressigen Zeiten souverän und lösungsorientiert.
  • Kommunikationsstärke, Konfliktfähigkeit und Verhandlungsgeschick zeichnen Sie aus.

Was wir Ihnen bieten:

  • Sie erhalten einen unbefristeten Arbeitsvertrag.
  • Wir vergüten nach TVöD-VkA, inklusive einer Jahressonderzahlung.
  • Wir bieten Ihnen eine betriebliche Altersvorsorge und weitere Sozialleistungen, z. B. einen Gesundheitsfonds.
  • Sie bekommen ein kostenloses hessenweites Jobticket.
  • Sie haben großen Gestaltungsspielraum in einem sich weiterentwickelnden Arbeitsumfeld – Ihre Expertise und Ihre Ideen sind gefragt.
  • Sie haben engagierte Kolleg*innen, die mit Kompetenz und Herz dabei sind.
  • Wir fördern gezielt Ihre Fort- und Weiterbildung und regelmäßige Supervision/ Coaching ist für uns selbstverständlich.
  • Sie haben die Möglichkeit, über die Plattform corporate benefits zu vergünstigten Konditionen einzukaufen
  • Ihr Arbeitsplatz ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar, zudem finden Sie gute Parkmöglichkeiten bei uns vor.

Wollen Sie mit uns gemeinsam etwas bewegen, unsere Angebote und unser Unternehmen weiterentwickeln, um Menschen mit seelischen Erkrankungen zu unterstützen? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung an bewerbung@lebmail.de (Anhänge im pdf-Format).

Die Stiftung LEBENSRÄUME fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Ihre Bewerbung unabhängig von Herkunft, Alter, Religionszugehörigkeit, Behinderung und sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. 

Fragen zur Stelle beantworten Ihnen gerne Mike Gräf, Fachvorstand, unter mike.graef@lebmail.de bzw. 0170 / 47 69 265 oder Imke Eggers, Personalvorständin, unter imke.eggers@lebmail.de bzw. 0160 / 982 078 91.

Stiftung LEBENSRÄUME, Ludwigstraße 4, 63067 Offenbach am Main


04.11.2022

Für das Ressort Wohnen in Obertshausen (besondere Wohnform & betreutes Wohnen) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Sozialarbeiter*in, Sozialpädagog*in, Erziehungswissenschaftler*in, Erzieher*in,
(Fach-) Krankenpfleger*in, Ergotherapeut*in (m/w/d)

in Teil- oder Vollzeit (29,25 – 39 Std/ Woche).

Wir, die Mitarbeiter*innen der Stiftung LEBENSRÄUME, kümmern uns um die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben von Bürger*innen mit vorrangig psychischen Erkrankungen und seelischen Beeinträchtigungen.
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Sie! 

Wie Ihr Arbeitstag bei uns aussieht:

  • Sie planen und koordinieren die vom Kostenträger bewilligten individuellen Leistungen.
  • Sie bauen eine tragfähige Beziehung zu den Menschen mit Unterstützungsbedarf auf.
  • Sie arbeiten personenzentriert gemäß den Vorgaben des Bundesteilhabegesetzes.
  • Sie fördern die Teilhabe der Menschen in die Gesellschaft und somit den Sozialraum und unterstützen die Entwicklung von mehr Selbstständigkeit bis hin zu Unabhängigkeit von Hilfsangeboten.
  • Sie arbeiten mit Angehörigen, gesetzlichen Betreuer*innen, Leistungsträgern und anderen Kooperationspartner*innen zusammen.
  • Sie gestalten Krisen- und Konfliktmanagement lösungsorientiert.
  • Sie organisieren und führen Gruppenangebote durch.
  • Sie übernehmen nach Absprache telefonische Rufbereitschaften und ggf. stundenweise Wochenenddienste im Ressort Wohnen.
  • Sie pflegen zielgerichtet die Verlaufsdokumentation Ihrer psychosozialen Arbeit gemäß standardisierten Vorgaben.

Was Sie mitbringen:

  • Sie haben ein Studium der Sozialen Arbeit, Sozialpädagogik, Erziehungswissenschaften oder eine Ausbildung als Fachkrankenpfleger*in, Ergotherapeut*in oder ähnliches abgeschlossen.
  • Idealerweise haben Sie Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit seelischer Behinderung sowie fundiertes Wissen zu psychiatrischer Krankheitsbildern, Versorgungsstrukturen und der aktuellen Sozialgesetzgebung.
  • Sie verstehen die Unterstützung der sich uns anvertrauenden Menschen als professionelle Dienstleistung, die Sie mit Empathie, Klarheit, Respekt und Wertschätzung ausüben.
  • Sie können sich gut organisieren, sind zuverlässig und reagieren flexibel – insbesondere auch in stressigen Zeiten.
  • Sie zeigen Kommunikationsstärke und Konfliktfähigkeit und arbeiten selbstständig und zugleich teamorientiert.
  • Sie haben Interesse und die Bereitschaft, Veränderungsprozesse aktiv mitzugestalten.
  • Sie sind sicher im Umgang mit den gängigen MS-Office-Produkten und Datenbank-Anwendungen.
  • Sie haben einen gültigen Führerschein und sind bereit, auch Kleinbusse zu fahren.
  • Sie bringen Interesse und Bereitschaft mit, auch ressortübergreifend Aufgaben zu übernehmen.

Was wir Ihnen bieten:

  • Sie erhalten einen unbefristeten Arbeitsvertrag.
  • Wir vergüten nach TVöD-VkA, inklusive einer Jahressonderzahlung.
  • Wir bieten Ihnen eine betriebliche Altersvorsorge und weitere Sozialleistungen, wie z. B. einen Gesundheitsfonds.
  • Sie bekommen ein kostenloses hessenweites Jobticket.
  • Ihre Tätigkeiten sind abwechslungsreich und Sie haben großen Gestaltungsspielraum.
  • Sie haben engagierte Kolleg*innen, die mit Kompetenz und Herz dabei sind.
  • Wir fördern gezielt Ihre Fort- und Weiterbildung und regelmäßige Supervision/ Coaching ist für uns selbstverständlich.
  • Sie können sich Ihre Arbeitszeit flexibel einteilen.
  • Ihr Arbeitsplatz ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
  • Sie haben die Möglichkeit, an Projekten, Workshops und Konzepten aktiv mitzuwirken.

Haben Sie Lust und Interesse, gemeinsam mit uns Menschen mit seelischer Erkrankung zu unterstützen? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung an bewerbung@lebmail.de  (Anhänge im pdf-Format) mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstelllungen und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins. 

Die Stiftung LEBENSRÄUME fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Ihre Bewerbung unabhängig von Herkunft, Alter, Religionszugehörigkeit, Behinderung und sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. 

Fragen zur Stelle beantworten Ihnen gerne Sven Huber, Ressortleiter, unter sven.huber@lebmail.de oder bzw. 06104-6000-11.

Stiftung LEBENSRÄUME, Ludwigstraße 4, 63067 Offenbach am Main


04.11.2022

Zur Verstärkung unserer multiprofessionellen Teams aus Psycholog*innen, Sozialarbeiter*innen, Pädagog*innen, Soziolog*innen und Arbeitstherapeut*innen in Offenbach am Main suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt motivierte

Sozialarbeiter*innen / Sozialpädagog*innen / Berater*innen für Arbeitsrehabilitation bzw. Vermittlung (m/w/d)  

in Voll- oder Teilzeit. 

Die LEBENSRÄUME Rehabilitationsgesellschaft mbH ist eine Tochter der Stiftung LEBENSRÄUME und seit vielen Jahren im Bereich der Arbeitsrehabilitation tätig. Im Auftrag von verschiedenen Kostenträgern, Betrieben und Unternehmen unterstützen wir mit innovativen Konzepten Menschen bei der Integration in Arbeit und Ausbildung.

Was wir erwarten:

  • Ein abgeschlossenes Studium in den Bereichen Sozialarbeit, Pädagogik, Soziologie oder Psychologie
  • Erfahrungen im Bereich der beruflichen Integration oder vergleichbar Tätigkeiten
  • Bewerbungen mit der Ausbildung zum*zur Erzieher*in oder einer sonstigen mindestens 3-jährigen qualifizierten Berufsausbildung und mehrjährigen Erfahrung im Bereich der Vermittlung in Arbeit und Ausbildung sind ebenfalls  willkommen.

Haben Sie Lust und Interesse, gemeinsam mit uns Menschen mit seelischer Erkrankung  bei der Integration in Arbeit und Ausbildung zu unterstützen? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung an bewerbung@lebmail.de  (Anhänge im pdf-Format) mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstelllungen und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins. 

Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gerne Anja Moritz unter anja.moritz@lebmail.de oder telefonisch unter 069-801018-271.

LEBENSRÄUME Rehabilitationsgesellschaft mbH, Herrnstraße 55-57, 63065 Offenbach am Main


04.11.2022

Wir suchen in Offenbach zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Studentische Aushilfen (m/w/d) für Nachtbereitschafts- und Wochenenddienste.  

Wir, die Mitarbeiter*innen der Stiftung LEBENSRÄUME, kümmern uns um die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben von Bürger*innen mit vorrangig psychischen Erkrankungen und seelischen Beeinträchtigungen.
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Sie! 

Wie Ihre Nacht bei uns aussieht:

  • Sie sind vor Ort für die im Haus lebenden Mieter*innen bei Bedarf bzw. in Notsituationen ansprechbar.
  • Sie stellen die Einhaltung der Hausordnung sicher.
  • Sie geben ärztlich verordnete Medikamente bzw. Bedarfsmedikation aus.
  • Darüber hinaus übernehmen Sie die telefonische Rufbereitschaft für unsere Häuser in Stadt und Kreis Offenbach, intervenieren, koordinieren und leiten in Krisensituationen – in Absprache mit einer im Hintergrunddienst anwesenden Fachkraft – geeignete Maßnahmen ein.
  • Sie tragen Sorge für die Dokumentation und Übergabe des Dienstes an die am Morgen übernehmenden Kolleg*innen.
  • Sie nehmen an Fortbildungen und vierteljährlichen NB-Teamsitzungen teil.

Wie Ihr Wochenenddienst bei uns aussieht:

  • Sie sind für die in unseren Häusern lebenden Mieter*innen bei Bedarf bzw. in Notsituationen ansprechbar.
  • Sie stellen die Verpflegung sicher, bereiten Mahlzeiten selbst zu oder assistieren bei der Zubereitung.
  • Sie geben ärztlich verordnete und bereits gestellte Medikamente aus.
  • Sie assistieren bei Bedarf im häuslichen Umfeld.
  • Sie bieten Freizeitangebote an.

Was wir Ihnen bieten:

  • Eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einer komplexen Organisation, in der der Mensch im Mittelpunkt steht. 
  • Sie erhalten einen unbefristeten Arbeitsvertrag.
  • Wir vergüten nach TVöD-VkA, inklusive einer Jahressonderzahlung. 
  • Wir bieten Ihnen eine betriebliche Altersvorsorge und weitere Sozialleistungen, wie z.B. einen Gesundheitsfonds. 
  • Sie bekommen ein kostenloses hessenweites Jobticket. 
  • Wir bieten Mitarbeiter*innenangebote über corporate benefits.
  • Sie arbeiten in einem multiprofessionellen Team. 
  • Sie haben engagierte Kolleg*innen, die mit Kompetenz und Herz dabei sind. 
  • Wir fördern gezielt Ihre Fort- und Weiterbildung, regelmäßige Supervision ist für uns ein Qualitätsmerkmal. 
  • Ihr Arbeitsplatz ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. 
  • Wir bieten Ihnen Gelegenheit, regelmäßig an Betriebsausflügen und Mitarbeiterevents teilzunehmen.

Haben Sie Lust und Interesse, gemeinsam mit uns Menschen mit seelischer Erkrankung zu unterstützen? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung an bewerbung@lebmail.de  (Anhänge im pdf-Format) mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstelllungen und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins. 

Die Stiftung LEBENSRÄUME fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Ihre Bewerbung unabhängig von Herkunft, Alter, Religionszugehörigkeit, Behinderung und sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. 

Bei Fragen erreichen Sie uns unter 069 – 838316-0.

Stiftung LEBENSRÄUME, Ludwigstraße 4, 63067 Offenbach am Main


10.08.2022

Die Stiftung LEBENSRÄUME Offenbach am Main mit rd. 130 Mitarbeiter*innen begleitet, unterstützt und berät seit 40 Jahren Menschen mit psychischen Erkrankungen und psychosozialen Beeinträchtigungen in Stadt und Kreis Offenbach.

Für unsere Tagesstätte in Offenbach suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Sozialarbeiter*innen, Sozialpädagog*innen, Erziehungswissenschaftler*innen, Erzieher*innen, (Fach-)krankenpfleger*innen & Ergotherapeut*innen (m/w/d)

in Teil- oder Vollzeit (19,5 bis 39 Wochenstunden).

Wie Ihr Arbeitsalltag bei uns aussieht:

  • Sie planen und koordinieren die für die Leistungsberechtigten bewilligten Leistungen und stellen deren Umsetzung sicher.
  • Sie bauen eine tragfähige Beziehung zu den Menschen mit Unterstützungsbedarf auf.
  • Sie arbeiten personenzentriert gemäß den Vorgaben des Bundesteilhabegesetzes und qualifizieren die Leistungsberechtigten zur Erreichung ihrer Ziele.
  • Sie fördern die Teilhabe der Menschen in die Gesellschaft und somit den Sozialraum und unterstützen die Entwicklung von mehr Selbstständigkeit bis hin zu Unabhängigkeit von Hilfsangeboten.
  • Sie arbeiten mit Angehörigen, gesetzlichen Betreuer*innen, Leistungsträgern und anderen Kooperationspartner*innen zusammen.
  • Sie organisieren und führen Gruppenangebote durch.
  • Sie gestalten Krisen- und Konfliktmanagement lösungsorientiert.
  • Sie pflegen zielgerichtet die Verlaufsdokumentation Ihrer psychosozialen Arbeit gemäß standardisierter Vorgaben.

Was Sie mitbringen:

  • Sie haben ein Studium der Sozialen Arbeit, Sozialpädagogik, Erziehungswissenschaften oder eine Ausbildung als Fachkrankenpfleger*in und Ergotherapeut*in oder eine vergleichbare Ausbildung.
  • Idealerweise haben Sie Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit seelischer Behinderung sowie fundiertes Wissen zu psychiatrischer Krankheitsbildern, Versorgungsstrukturen und der aktuellen Sozialgesetzgebung.
  • Sie verstehen die Unterstützung der sich uns anvertrauenden Menschen als professionelle Dienstleistung, die Sie mit Empathie, Klarheit, Respekt und Wertschätzung ausüben.
  • Sie können sich gut organisieren, sind zuverlässig und reagieren flexibel, insbesondere auch in stressigen Zeiten.
  • Sie zeigen Kommunikationsstärke und Konfliktfähigkeit und arbeiten selbstständig und zugleich teamorientiert.
  • Sie haben Interesse und die Bereitschaft, Veränderungsprozesse aktiv mitzugestalten.
  • Sie sind sicher im Umgang mit den gängigen MS-Office-Produkten und Datenbankanwendungen.
  • Sie haben einen gültigen Führerschein und sind bereit, auch Kleinbusse zu fahren.

Was wir Ihnen bieten:

  • Sie erhalten einen unbefristeten Arbeitsvertrag.
  • Wir vergüten nach TVöD-VkA inklusive einer Jahressonderzahlung.
  • Wir bieten Ihnen eine betriebliche Altersvorsorge und weitere Sozialleistungen, z. B. einen Gesundheitsfonds.
  • Wir stellen Ihnen ein kostenloses, hessenweites Jobticket zur Verfügung.
  • Sie haben die Möglichkeit, über die Plattform corporate benefits zu vergünstigten Konditionen einzukaufen.
  • Ihre Tätigkeiten sind abwechslungsreich und Sie haben großen Gestaltungsspielraum.
  • Sie haben engagierte Kolleg*innen, die mit Kompetenz und Herz dabei sind.
  • Wir fördern gezielt Ihre Fort- und Weiterbildung. 
  • Regelmäßige Supervision/Coaching ist für uns selbstverständlich.
  • Sie finden bei uns gute Parkmöglichkeiten vor, Ihr Arbeitsplatz ist aber auch gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Haben Sie Lust und Interesse, gemeinsam mit uns Menschen mit seelischer Erkrankung zu unterstützen? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung bis zum 10. Oktober 2022 an bewerbung@lebmail.de  (Anhänge im pdf-Format) mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstelllungen und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins.

Die Stiftung LEBENSRÄUME fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Ihre Bewerbung unabhängig von Herkunft, Alter, Religionszugehörigkeit, Behinderung und sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. 

Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gerne Mike Gräf, Fachvorstand, unter mike.gräf@lebmail.de bzw. telefonisch unter 069/83831621.

Stiftung LEBENSRÄUME, Ludwigstraße 4, 63067 Offenbach am Main


08.06.2022

Für unser Ressort mit stationären Diensten in der besonderen Wohnform in Offenbach suchen wir ab sofort zur Unterstützung und Begleitung von erwachsenen Menschen mit seelischen Behinderungen

Assistenzkräfte für die Nachtbereitschaft und Wochenenddienste (m/w/d)

in Teil- oder Vollzeit (19,5 – 39 Std./ Woche).

Die Stiftung LEBENSRÄUME ermöglicht die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben von Menschen mit vorrangig psychischen Erkrankungen und seelischen Beeinträchtigungen. Unsere Leistungen erbringen wir in allen dazu notwendigen Lebensbereichen wie dem häuslichen Umfeld, der Gestaltung des Tages, der Arbeit sowie der Beratung. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Sie!

Was Sie mitbringen:

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung oder studieren Soziale Arbeit, Sozialpädagogik, Erziehungswissenschaften o. ä. und haben Erfahrung im Umgang mit beeinträchtigten Personen – idealerweise mit Menschen mit einer psychischen Erkrankung
  • Sie begegnen Menschen mit Wertschätzung und Respekt.
  • Sie sind flexibel und verfügen über eine ausgeprägte Sozialkompetenz.
  • Sie bewahren Ruhe in herausfordernden Situationen und können sich sehr gut organisieren.
  • Eine selbstständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise zeichnet Sie in Krisensituationen aus.
  • Sie haben die Bereitschaft zur Übernahme von Diensten, sowohl bei den Nachtbereitschaften, als auch an Wochenenden und Feiertagen.
  • Sie verfügen über sichere PC-Kenntnisse (Umgang mit MS-Office) und haben einen gültigen Führerschein.

Wie Ihre Nacht bei uns aussieht:

  • Sie sind vor Ort für die im Haus lebenden Mieter*innen in Notsituationen bei Bedarf ansprechbar.
  • Sie stellen die Einhaltung der Hausordnung sicher.
  • Sie geben ärztlich verordnete Medikamente bzw. Bedarfsmedikation aus.
  • Sie übernehmen die telefonische Rufbereitschaft für unsere Häuser in Stadt und Kreis Offenbach, intervenieren, koordinieren und leiten in Krisensituationen– in Absprache mit einer im Hintergrunddienst anwesenden Fachkraft – geeignete Maßnahmen ein.
  • Sie tragen Sorge für die Dokumentation und Übergabe des Dienstes an die am Morgen übernehmenden Kolleg*innen.
  • Sie nehmen an Fortbildungen und vierteljährlichen NB-Teamsitzungen teil.

Wie Ihr Wochenende bei uns aussieht:

  • Sie sind für die in unseren Häusern lebenden Mieter*innen bei Bedarf bzw. in Notsituationen ansprechbar.
  • Sie stellen die Verpflegung sicher, bereiten Mahlzeiten selbst zu bzw. assistieren bei der Zubereitung.
  • Sie geben ärztlich verordnete und bereits gestellte Medikamente aus.
  • Sie assistieren bei Bedarf im häuslichen Umfeld.
  • Sie bieten Freizeitangebote an.

Was wir Ihnen bieten:

  • Wir bieten eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einer komplexen Organisation, in der der Mensch im Mittelpunkt steht.
  • Sie erhalten einen unbefristeten Arbeitsvertrag.
  • Wir vergüten nach TVöD-VkA, inklusive einer Jahressonderzahlung.
  • Wir bieten Ihnen eine betriebliche Altersvorsorge und weitere Sozialleistungen, wie z.B. einen Gesundheitsfonds.
  • Sie bekommen ein kostenloses hessenweites Jobticket.
  • Wir bieten Mitarbeiter*innenangebote über corporate benefits.
  • Sie arbeiten in einem multiprofessionellen Team.
  • Sie haben engagierte Kolleg*innen, die mit Kompetenz und Herz bei der Sache sind.
  • Wir fördern gezielt Ihre Fort- und Weiterbildung, regelmäßige Supervision ist für uns ein Qualitätsmerkmal.
  • Ihr Arbeitsplatz ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
  • Sie haben Gelegenheit, an regelmäßigen Betriebsausflügen und Mitarbeiter*innenevents teilzunehmen.

Haben Sie Lust und Interesse, gemeinsam mit uns Menschen mit seelischer Behinderung Teilhabe zu ermöglichen? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung an bewerbung@lebmail.de(Anhänge im pdf-Format) mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstelllungen und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins.

Die Stiftung LEBENSRÄUME fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Ihre Bewerbung unabhängig von Herkunft, Alter, Religionszugehörigkeit, Behinderung und sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. 

Fragen zur Stelle beantworten Ihnen gerne die Ressortleiterin, Claudia Pult unter claudia.pult@lebmail.de bzw. telefonisch unter 069-800824-40.

Stiftung LEBENSRÄUME, Ludwigstraße 4, 63067 Offenbach am Main


22.04.2022

Für unsere Standorte in Offenbach, Seligenstadt, Obertshausen, Langen und Neu-Isenburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Sozialarbeiter*innen, Sozialpädagog*innen, Erziehungswissenschaftler*innen, Erzieher*innen, (Fach-)krankenpfleger*innen & Ergotherapeut*innen (m/w/d)

in Teil- oder Vollzeit (19,5 – 39 Std./ Woche).

Die Stiftung LEBENSRÄUME ermöglicht die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben von Menschen mit vorrangig psychischen Erkrankungen und seelischen Beeinträchtigungen. Unsere Leistungen erbringen wir in allen dazu notwendigen Lebensbereichen, wie dem häuslichen Umfeld, der Gestaltung des Tages, der Arbeit sowie der Beratung.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Sie! 

Wie Sie Ihren Arbeitstag bei uns gestalten:

  • Sie planen und koordinieren die für die Leistungsberechtigten bewilligten Leistungen und stellen deren Umsetzung sicher. 
  • Dazu bauen Sie eine tragfähige Beziehung zu den Menschen mit Unterstützungsbedarf auf.
  • Sie arbeiten personenzentriert gemäß den Vorgaben des Bundesteilhabegesetzes und qualifizieren die Leistungsberechtigten zur Erreichung ihrer Ziele.
  • Sie beraten, planen und vermitteln zu Lebensperspektiven und entwerfen gemeinsam mit den Leistungsberechtigten Zukunftsstrategien.
  • Sie arbeiten sozialraumorientiert und unterstützen so die Entwicklung von mehr Selbstständigkeit bis hin zur Unabhängigkeit von Hilfsangeboten.
  • Sie arbeiten mit Angehörigen, gesetzlichen Betreuer*innen, Leistungsträgern und anderen Kooperationspartner*innen zusammen.
  • Sie organisieren und führen Gruppenangebote bedarfsorientiert durch.
  • Sie gestalten Krisen- und Konfliktmanagement lösungsorientiert.
  • Sie pflegen zielgerichtet die Verlaufsdokumentation Ihrer psychosozialen Arbeit gemäß standardisierter Vorgaben.

Was Sie mitbringen:

  • Sie haben ein Studium der Sozialen Arbeit, Sozialpädagogik, Erziehungswissenschaften, Soziologie oder eine Ausbildung als Fachkrankenpfleger*in, Ergotherapeut*in oder ähnliches abgeschlossen.
  • Idealerweise haben Sie Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit seelischer Behinderung sowie fundiertes Wissen zu psychiatrischen Krankheitsbildern, Versorgungsstrukturen und der aktuellen Sozialgesetzgebung.
  • Sie verstehen den Auftrag der sich uns anvertrauenden Menschen als professionelle Dienstleistung, die Sie mit Empathie, Klarheit, Respekt und Wertschätzung ausüben.
  • Sie können sich gut organisieren, sind zuverlässig und reagieren flexibel, insbesondere auch in stressigen Zeiten.
  • Sie zeigen Kommunikationsstärke und Konfliktfähigkeit und arbeiten selbstständig und zugleich teamorientiert.
  • Sie haben Interesse und die Bereitschaft, Veränderungen aktiv mitzugestalten.
  • Sie stehen auch für Wochenend-, Feiertags- und Rufbereitschaftsdienste zur Verfügung.
  • Sie sind sicher im Umgang mit den gängigen MS-Office-Produkten und Datenbank-Anwendungen.
  • Sie haben einen gültigen Führerschein.

Was wir Ihnen bieten:

  • Sie erhalten einen unbefristeten Arbeitsvertrag.
  • Wir vergüten nach TVöD-VkA, inklusive einer Jahressonderzahlung.
  • Wir bieten Ihnen eine betriebliche Altersvorsorge und weitere Sozialleistungen, wie z. B. einen Gesundheitsfonds.
  • Sie erhalten ein kostenloses, hessenweites Jobticket von uns.
  • Über die Plattform "corporate benefits" haben Sie die Möglichkeit, zu vergünstigten Konditionen einzukaufen.
  • Ihre Tätigkeiten sind abwechslungsreich und Sie haben großen Gestaltungsspielraum.
  • Sie haben engagierte Kolleg*innen, die mit Kompetenz und Herz bei der Sache sind.
  • Wir fördern gezielt Ihre Fort- und Weiterbildung; regelmäßige Supervision/ Coaching sind für uns selbstverständlich.
  • Sie finden bei uns gute Parkmöglichkeiten vor bzw. erreichen Ihren Arbeitsplatz gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Haben Sie Lust und Interesse, gemeinsam mit uns Menschen mit seelischer Erkrankung zu unterstützen? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung an bewerbung@lebmail.de  (Anhänge im pdf-Format) mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstelllungen, Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihres gewünschten Einsatzortes.

Die Stiftung LEBENSRÄUME fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Ihre Bewerbung unabhängig von Herkunft, Alter, Religionszugehörigkeit, Behinderung und sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. 

Fragen zur Stelle beantworten Ihnen gerne die Kolleginnen im Sachgebiet Personal, Andrea Mutterlose, unter andrea.mutterlose@lebmail.de bzw. 069/838316-34 oder Anna Schäfer unter anna.schaefer@lebmail.de bzw. 069/838316-33.

Stiftung LEBENSRÄUME, Ludwigstraße 4, 63067 Offenbach am Main